Multilingual

Woodpecker TT erlaubt seit der Version 1.3 die Überprüfung von erfaßten Arbeitszeiten durch Vorgesetzte.

Jeder Mitarbeiter kann monatsweise seine erfaßten Arbeitszeiten zur Überprüfung und Genehmigung beantragen.

Das Genehmigungsverfahren für Arbeiszeitberichte benutzt hierzu einen definierbaren Workflow, der von jedem Mitarbeiter innerhalb der Kalenderansicht angesteuert werden kann.

Bevor ein Arbeitszeitbericht beantragt werden kann, erfolgt eine per User optional abschaltbare Validierung aller betroffenen Zeit-Einträge. Nur ein vollständig ausgefüllter Monat kann beantragt werden.

Eine zusätzliche Listen-Maske für Vorgesetzte erlaubt eine schnelle Überprüfung und Genehmigung durch einen vorgesetzten Abteilungsleiter.

Sowohl Antragssteller als auch Vorgesetzte werden über alle relevanten Statusänderungen automatisch per E-Mail benachrichtigt. 

Genehmigte Monate werden mit einem permanenten Schreibschutz versehen, um Änderungen zu unterbinden.

Das Verfahren kann optional für jeden Mitarbeiter aktiviert werden und stellt sicher dass die erfaßten Arbeitszeiten korrekt sind.

 

Geprüfte Qualität