Stundenkonten

Startseite  Zurück  Vorwärts

Kontext

 

Siehe Hierzu auch Überstunden

Um die Stundenkonten aller Mitarbeiter aktuell, richtig und vor allem schnell auszugeben, werden die Stundensalden Quartalsweise berechnet.

Quartale werden nach einem bestimmten Zeitraum geschlossen und die Salden für die Überstundenberechnung verwendet.

Dazu werden die Salden aller Quartale seit Beginn des Arbeitsverhältnisses aufaddiert und mit dem Saldo des aktuellen Quartals verrechnet. So ist eine minutengenaue Überstundenberechnung möglich.

Würde an einem bereits abgeschlossen Quartal etwas an den Zeiteinträgen verändert, könnte es aufgrund der beschriebenen Berechnung des Stundensaldos zu Fehlern kommen.

Deshalb können Zeiteinträge für abgeschlossene Quartale verboten werden. Dann ist es nur noch Managern möglich, Zeiteinträgen für geschlossene Quartale anzulegen, zu ändern oder zu löschen. Ihnen steht in Hauptmenü -> Überstunden -> Überstundenkonto die Schaltfläche zur Verfügung, mit dem es möglich ist die Überstunden komplett neu zu berechnen.

Dabei werden nicht nur die Quartalssalden zur Berechnung herangezogen, sondern jeder einzelne Zeiteintrag des ausgewählten Benutzers wird in die Berechnung miteinbezogen.

Die Stundensalden werden neu gebildet und daraus die aktuellen Überstunden berechnet.